Warum bin ich eigentlich in Schweiz umgezogen? #1

Das ist eine Frage die ich mir oft stelle. Warum eigentlich bin ich in Schweiz gekommen? Es war überhaupt nicht so schlecht für mich in Slovenien. Ich hatte eine gute Stelle, meine Frau auch so. Wir hatten nicht viel, aber wir haben uns das Leben sehr gemütlich gemacht und ich kann müheloss sagen dass das die beste Zeit meines Lebens war.

Wir wurden also nich gezwungen von ökonomischen oder sozial- wegen. Entscheidung in Schweiz zu ziehen war eine sehr schwere für mich. Wir beide haben darüber lang nachgedacht und wir verstanden was würde das bedeuten. Die Entscheidung allein war schwer genug, geschweige denn der Umzug. Umso mehr, weil unsere Tochter damals nur ein und halb Jahre alt war. Und meine Frau war wieder schweiger dazu. Also WARUM habe ich mich entschieden in Schweiz zu kommen?!

Glauben Sie mir, es ist nicht nur ein bisschen stressig.

Es gibt kein einziger Grund für dies. Es gibt viele verschiedene Grunde. Es ist auch sehr schwer zu erklären. Aber ich fange an mit der Erklärung warum ich NICHT in Schweiz gekommen bin.

Wie vorhergesagt, ich wurde nicht gezwungen umzuziehen. Wenn ich in Slovenien geblieben hätte, würde mein Leben ebenfalls so gut – wahrscheinlich sogar besser. Wenn man die Sprache des Landes versteht, ist es wesentlich einfacher zu leben. Die meisten Leute können sich nicht deutlich vorstellen wie schwer es ist wenn man die Sprache nicht versteht. Um so mehr, wenn man gewöhnt ist sich schön auszudrücken. Und dann hat man plötzlich viele problemen in Laden zu gehen und etwas einfaches zu fragen… Glauben Sie mir, es ist nicht nur ein bisschen stressig. Und auch mein Ego ist dafür überhaupt nicht dankbar.

Im Gegensatz zu was Sie vermutlich denken bin ich nicht in Schweiz gekommen um extrem viel Geld zu verdienen und sich teure Autos zu kaufen. Klar, man kann viel verdienen und es ist ein schönes Gefühl, aber das ist nicht der Grund für meinen Umzug. Geld ist natürlich sehr wichtig und ich mag die Sicherheit und die Möglichkeiten die Geld mitbringt. Aber es ist mir nicht so wichtig und ich mag es nicht so viel, dass ich meine Familie für unbestimmte Zeit verlassen würde. Um so mehr, wenn es überhaupt nicht nötig ist.

Wenn ich in Slowenien geblieben hätte, würde mein Leben ebenfalls so gut – wahrscheinlich sogar besser

Ich bin nicht in CH gekommen, weil ich hier einen guten Job gefunden habe. Das wäre falsch zu denken. Ich habe als Bauarbeiter angefangen. Also, ich war ein Vetrieb Leiter in einem von besten Hotels in Ljubljana der konnte sich sehr net ausdrücken und bin in Schweiz gekommen um Bauarbeiter zu werden der kein Wort verstehen kann…

“Warum um Himmels Willen hast du es gemacht?!” fragt mich jetzt mein Gehirn.

Und mein Ego schreit noch was viel schlimmeres…

 

Also darum bin ich nicht in Schweiz gekommen. Nächstes Mal werde ich den Grund für meine Aussenwanderung erklären. Vertrauen Sie mir – es wird ein interessantes Lesen.

YES, I CAN

YES

PS: das Foto ist ein Hinweis zur Antwort

Bis bald.

Leave a Reply

Your email address will not be published.