Sprachschule: Tipps um Geld und Zeit zu sparen

Sprachschule-Sprachkurs-edvin-ramic

Als ich endlich Zeit fand um Sprachelernen seriös zu nehmen, war ein Sprachkurs für mich die erste Option. Das war eine Wahl, die offensichtlich ist für jeden, der eine Sprache effektiv lernen will. Oder so dachte ich. Informationsüberfluss ist auch beim Auswahl der Sprachschule ein Problem gewesen. Als ich Info über Sprachschule sammelte, fand ich heraus, dass die Studenten folgende Probleme mit Sprachschule hatten:

  • Welche Sprachschule auszuwählen
  • Welche Kurs entspricht ihnen am besten (Intensiv, täglich, par mal pro Woche, Abendkurs, Individuell, usw.)
  • Sprachenlernen schon, aber die Kurse sind deutlich zu teuer
  • Einige Sprachschulen sind sehr schlecht (u.a. gab es zu viele Studenten beim Unterricht)
  • Einige Studenten haben für teuerste Kurse bezahlt, jedoch sind sie nicht zufrieden, da Kurs nichts besonders ist
  • Unterricht Zeit ist nicht flexibel genug

Als ich meinen Kurs auswählte, beschäftigte ich mich auch mit diesen Fragen. Unnötig zu erwähnen, dass ich auf alle Punkte falsch geantwortet habe. Egal was ihnen andere Leute sagen, erst als sie an einem Kurs teilnehmen werden, werden sie wissen, ob Kurs ihnen entspricht oder nicht. Wenn sie dabei kein Glück haben, heisst das Geld und Zeit Verlust. Es gibt leider keinen anderen Weg.

Nach einem Monat Intensivkurs habe ich aufgehört. Sprachschulen Nachteilen sind zu bedeutend gewesen und haben mich sogar verhindert Fortschritte schneller zu machen. Der Sprachkurs war nicht schlecht, aber ich habe mehr / was anderes erwartet. Eine habe ich aber mit diese Erfahrung gelernt. Beim Sprachkurs Auswahl beschäftigt sich niemand (ich auch nicht) mit der wichtigste Frage: sollte ich mich für einen Sprachkurs überhaupt entscheiden und wenn so, wann? Wir nehmen einfach an, dass Kurs die beste Option für uns ist. Manchmal ist es auch so, oft aber nicht.

Sprachschule besser ausnutzen und Geld und Zeit sparen

Da gibt es nämlich ein besserer Weg um Sprachschule auszunutzen. Und ich bin überzeugt, dass sie werden die Sprache besser und schneller beherrschen und dazu noch günstiger.

Wann an Sprachkurs teilzunehmen?

Wenn sie ein vollkommener Sprachenanfänger sind, dann würde ich ihnen ein Sprachkurs herzlich empfehlen. Sie werden die Sprache systematisch kennenlernen. Ihnen wird auf eine einfache und langsame Weise erklärt was bei der Sprache wichtig ist, wie Grammatik gestaltet ist, was man am Anfang lernen sollte, usw.

Wann an Sprachkurs nicht teilnehmen

Ich würde aber empfehlen mit dem Sprachkurs aufzuhören spätestens beim abgeschlossenen B1 Prüfung. Jetzt wissen sie schon eine Menge über Grammatik, auch ihr Wortschatz ist jetzt gross genug so dass sie mit Lernen selber anfangen können. An diesem Punkt sind nur zwei Sachen wichtig: ihr Wortschatz zu erweitern und so viel wie möglich zu reden. Keine davon kriegen sie beim Sprachkurs. Über Wortschatz habe ich schon einmal geschrieben, und zwar über die Wichtigkeit der RICHTIGE Wörter und wie sie ihnen helfen die Sprache wesentlich schneller zu beherrschen. Mangel an mündliche Kommunikation auf der anderen Seite, ist ein bekannter Nachteil der Sprachschulen. Egel wie gut sie die Grammatik verstehen und wie viele Wörter sie kennen, wenn sie das nicht verwenden, werden sie die Sprache nie beherrschen. Ich habe sogar Studenten persönlich kennengelernt, die auf höhere Sprachstufe gewesen sind (und die Prüfung sogar sehr gut bestanden), hatten aber Schwierigkeiten sich im Fremdsprache zu äussern, da sie die Wörter einfach nicht fanden.

An welche Sprachkurs teilzunehmen?

Wenn sie die Sprache selber lernen, werden sie etwas herausfinden. Und das ist ein riesiger Vorteil beim Sprachenlernen im Vergleich zu Sprachkurse. Sie werden herausfinden genau das, was ihnen Schwierigkeiten macht. Sie werden genau wissen, wo sie Problemen haben, was sie noch verbessern sollten, was sie noch selber lernen konnten, und wo sie professionelle Hilfe brauchen konnten. Ihnen wird es deutlich klar, was ihnen noch fehlt um die Sprache zu beherrschen. Und das ist der Punkt, wo sie sich überlegen sollten, ob es wieder Zeit ist an einem Sprachkurs teilzunehmen. Diesmal aber hochspezialisiert und massgeschneidert nur für sie. Ob sie Schwierigkeiten mit Reden haben, oder Grammatik, oder Schreiben, oder Lesen, was immer noch es ist, werden sie an entsprechenden Kurs teilnehmen und nur das lernen, was sie verbessern müssen. Sie werden kein Zeit mit Wortschatzerweiterung verlieren, da sie es schon selber gelernt haben. Sie werden keine Themen, die sie schon kennen wiederholen brauchen. Sie werden sehr spezifische Fragen stellen und werden auch sehr spezifische Antworte bekommen. Ihr Geld und Zeit werden so optimal investiert und ihre Fortschnitte werden wesentlich grösser.

Rückschluss

Das sind die drei Schritte die Sprachkurse besser auszunutzen. Am Anfang an Kurs teilnehmen. Wenn sie schon so weit sind, an Sprachkurs verzichten. Und nach intensiven Wortschatzerweiterung und Spracheverwendung sich wieder überlegen, ob es Sinn macht an Sprachkurs wieder teilzunehmen. Diesmal aber ihren Bedürfnissen gemäss. Und unsere Sprachenlernen Meister, Herr Thor hat es völlig verstanden und wird uns alles schön und nett wiederholen.

Sprachschule-sprachkurs-auswaehlen-ramic-edvin

Leave a Reply

Your email address will not be published.